Willkommen auf der Seite des Künstlers Gerhard Korzenski. Auf der Seite finden Sie einige Werke des Verstorbenen Künstlers. Auf Anfrage können die Bilder in Kaiserslautern besichtigt werden.

 

 

Welcome to the page of the artist Gerhard Korzenski. On the page you will find some works of the deceased artist. On request, the images can be viewed in Kaiserslautern. 

 

Die Exponate sind Unikate in Mischtechnik und Öl. Aus Verschiedenen Richtungen nähern sie sich in breitem Ausblick dem Donnersberg an, streifen das Zellertal wie die Toscana oder nehmen Sonnenblumen, Mohnfelder, Wingertzeilen auf und Bäume, in denen der Wind zu spielen scheint: Alles lebt, fließt, vermittelt Bewegung. Bestechend sind der meisterhafte Umgang mit Perspektive, Spiegelung von Licht und Schatten, der pointierte Strich. Die Farben wirken echt, ungemein reich und gleichzeitig feinsinnig - warm eingesetzt: leise "positive" Töne herrschen vor. Keine Verwunderungen oder Naturverschandelungen - nichts schreit. Die Sujets sind detailgetreu, ja haargenau realistisch getroffen. Und doch geht der Künstler über reines Abbilden unter zuhilfenahme von technischer Finesse hinaus: Den eigentlichen Gehalt seiner Bilder macht ihre Emotionalität aus. Festgehalten ist beispielsweise nicht nur der bunt schillernde Nordpfälzer Herbstwald, sondern vielmehr seine Stimmung, zwischen Sonne und Vergänglichkeit. Ähnlich die flirrende Luft über dem fast bedeckten Himmel über Siena und Florenz. Das Augenmerk gilt hier der großartigen Architektur von Brücken, Kuppeln, Palästen, den malerischen Winkeln dazwischen. Durch die Gassen huschende Menschen bleiben schemenhaft anskizziert und scheinen nur dazu bestimmt, der Szene Leichtigkeit und Flair einzuhauchen.

Déjà vu, so viel ist sicher. Aber ohne Langeweile. Sie kommt nicht an gegen den sinnlichen Reiz der Gemälde.

(Die Rheinpfalz, 10. November 2001)